Startseite

Karl


König


Stiftungs-


fonds
Im Gründungsvertrag sind folgende Stiftungsfondsziele formuliert:
„Schenkungen an den Stiftungsfonds können allgemein oder verbunden mit Auflagen erfolgen. Die Erträge aus dem Stiftungsfonds sowie durch Beschluss des Stiftungsrates auch die vertraglich nicht gebundene Substanz des Vermögens sollen für folgende Aufgabenstellungen eingesetzt werden:
1. Unterstützung von Menschen mit Behinderungen in allen ihren Le-
    benslagen
2. Unterstützung von Mitmenschen in der Begleitung und Förderung von
    Menschen mit Behinderungen
3. Unterstützung von Arbeits-, Lern- und Lebensorten, deren Ziel die
    Begleitung und Förderung von Menschen mit Behinderungen ist“
In der Aufbauphase des Stiftungsfonds wird es sich eher um die Förderung kleinerer Projekte handeln. Das könnte zum Beispiel die finanzielle Unterstützung von Menschen mit Behinderungen bei Gastaufenthalten in anderen Ländern sein oder die Mitfinanzierung von Ferienmaßnahmen. Weiter die Finanzierung von Fachschulpraktika im Ausland während der Camphill-Seminarausbildung oder die Übernahme von Reisekosten für eine Gruppe von Menschen, die beim Aufbau eines Camphill-Ortes im Ausland mithelfen wollen. Über Anträge und Mittelvergabe entscheidet der Stiftungsrat. Begünstigte sind vor allem die Menschen, die in den Einrichtungen der Gründer leben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass aufgrund der begrenzten Mittel keine weiteren Anträge bearbeitet werden können.
Die Umsetzung erfolgt durch einen der Stiftungsfondsgründer.
Ziele
Idee
Aufbau
Stiftungsfondsgründer
Impressum
Ziele